NACHRICHTEN

Nachrichten-Suche
 
Ergebnisse pro Seite
2 Nachrichten gefunden
DatumNachricht
31.10.2019Kreismeisterschaften Pool: 8-Ball
31.10.2019Landesjugendmeisterschaft Pool: 14/1 endlos
Seite: 1

2 Nachrichten gefunden

Seite: 1

31.10.2019: Kreismeisterschaften Pool: 8-Ball

Bild: Kreismeisterschaften Pool: 8-Ball

Am Sonntag den 13.10. fanden in Baden-Württemberg die Kreismeisterschaften im Pool Billard in der Disziplin 8-Ball statt. Mit Juan Condello (Herren) und Eric Dieter Hesselbach (Senioren) nahmen zwei Stuttgarter an der Quali für die Bezirksmeisterschaft teil.

Um 10:00 Uhr begannen in Sindelfingen zeitgleich sowohl die Kreismeisterschaft Herren als auch Senioren. Bei den Herren konnte Juan durch ein Freilos und zwei nachfolgende Siege (4:2, 4:0) in die 3. Gewinnerrunde einziehen, bevor er von Marco Warlies in die Verliererhälfte des Doppel-K.O. Feldes geschickt wurde (2:4). Leider scheiterte er dort gleich in der nächsten Begegnung denkbar knapp mit 3:4 an Goncalo Vieira Manies und konnte somit nicht das Viertelfinale erreichen. Die Plätze 1. bis 3. belegten Bern Hafner vom PF Calw (5:0 im Finale), Branko Rackovic (BC Sindelfingen) und Alexander Srp (BC Feuersee). Das Turnier war mit 44 Teilnehmern sehr gut gefüllt.

Bei den Senioren nahmen leider nur 9 Spieler an dem Turnier teil. Auch Eric Dieter konnte durch ein Freilos in die 1. Gewinnerrunde vorrücken, wurde aber danach direkt von Robin Heber mit einem 0:4 in die Verliererhälfte befördert. Nach einem, durch die ungeschickte Anzahl an Teilnehmern bedingten, weiteren Freilos konnte er seinen ersten Sieg einfahren (4:3). In der 4. Verliererrunde war jedoch leider auch schon Schluss. Auch unser Senior schied ein Spiel vor der einfach K.O Phase aus (Halbfinale), indem er mit 2:4 gegen Michael Haag verlor. Die ersten drei Plätze gingen hier an Carlos Weber (BV Pforzheim), Anastase Kagelidis (PP Böblingen) und Michael Haag (PBC Nagoldtal).

Ob sich einer der beiden für die Bezirksmeisterschaft qualifizieren konnte bleibt abzuwarten.

 

Die Resultate können hier eingesehen werden:


 

31.10.2019: Landesjugendmeisterschaft Pool: 14/1 endlos

Bild: Landesjugendmeisterschaft Pool: 14/1 endlos

Mit gewohnt kleinem Feld von 4 (U19) und 6 (U17) Spielern fand am 31.10.2019 in unserem Vereinsheim die Landesjungendmeisterschaft im Pool, in der Disziplin 14/1 endlos, statt. In der älteren Gruppe setzten sich Arman Rasoli (PBC Saulgau), Umut Akinci (PBC Saulgau) und Luis Alfredo Chacon (TSG Heilbronn) als 1. 2. und 3. durch, während in der U17 Jungend Dennis Laszkowski (BBV Mannheim), Michael Matschewsky (PBC Freundenstadt) und Eric Mattern (PBV Schwetzingen) diese Plätze einnahmen. Den Landesmeistern sollte die Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft sicher sein, während die anderen Medalisten auf einen Platz hoffen müssen. Morgen geht es mit der Diszipling 8-Ball weiter. Wir hoffen auf mehr Teilnehmer!


 

31.10.2019: Kreismeisterschaften Pool: 8-Ball

Bild: Kreismeisterschaften Pool: 8-Ball

Am Sonntag den 13.10. fanden in Baden-Württemberg die Kreismeisterschaften im Pool Billard in der Disziplin 8-Ball statt. Mit Juan Condello (Herren) und Eric Dieter Hesselbach (Senioren) nahmen zwei Stuttgarter an der Quali für die Bezirksmeisterschaft teil.

Um 10:00 Uhr begannen in Sindelfingen zeitgleich sowohl die Kreismeisterschaft Herren als auch Senioren. Bei den Herren konnte Juan durch ein Freilos und zwei nachfolgende Siege (4:2, 4:0) in die 3. Gewinnerrunde einziehen, bevor er von Marco Warlies in die Verliererhälfte des Doppel-K.O. Feldes geschickt wurde (2:4). Leider scheiterte er dort gleich in der nächsten Begegnung denkbar knapp mit 3:4 an Goncalo Vieira Manies und konnte somit nicht das Viertelfinale erreichen. Die Plätze 1. bis 3. belegten Bern Hafner vom PF Calw (5:0 im Finale), Branko Rackovic (BC Sindelfingen) und Alexander Srp (BC Feuersee). Das Turnier war mit 44 Teilnehmern sehr gut gefüllt.

Bei den Senioren nahmen leider nur 9 Spieler an dem Turnier teil. Auch Eric Dieter konnte durch ein Freilos in die 1. Gewinnerrunde vorrücken, wurde aber danach direkt von Robin Heber mit einem 0:4 in die Verliererhälfte befördert. Nach einem, durch die ungeschickte Anzahl an Teilnehmern bedingten, weiteren Freilos konnte er seinen ersten Sieg einfahren (4:3). In der 4. Verliererrunde war jedoch leider auch schon Schluss. Auch unser Senior schied ein Spiel vor der einfach K.O Phase aus (Halbfinale), indem er mit 2:4 gegen Michael Haag verlor. Die ersten drei Plätze gingen hier an Carlos Weber (BV Pforzheim), Anastase Kagelidis (PP Böblingen) und Michael Haag (PBC Nagoldtal).

Ob sich einer der beiden für die Bezirksmeisterschaft qualifizieren konnte bleibt abzuwarten.

 

Die Resultate können hier eingesehen werden: